Unsere Geschichte

Das Landhotel Theodore F. blickt auf eine kurze bewegte Geschichte zurück.

Sanierung der alten Scheune und Bauzeit von 1994 und 1996/97

 

Eröffnung zur Brandenburger Landpartie am 14.06.1997,

erster Gast war unser damaliger Landesbischof  Dr. Wolfgang Huber, gemeinsam mit dem damaligen Landwirtschaftsminister des Landes BRB, Edwin Zimmermann.

Acquise betrieb damals (Inhaber-Ehemann) Jörg Welz, der als Vorsitzender des von ihm gegründeten Fremdenverkehrsvereins, als Vollmitglied im Landschaftsförderverein Nuthe - Nieplitz, als Kirchenvorstand, als Gemeinderatsmitglied, als Leiter des von ihm gegründeten Singekreises Gröben und in vielen noch weiteren Funktionen jeden Tag mit unterschiedlichen Menschen zusammen kam, die anschließend das Landhotel Theodore F. besuchten und bewerteten.

Es gab Tage in der Geschichte des Hauses, an denen wir so viele Gäste hatten, dass wir unseren Hausmeister über die voll besetzte Terrasse schicken mussten, um mit der Schubkarre die leeren Teller einzusammeln, weil der Service überfordert war.

Mehrere Filme wurden hier gedreht. Karl Dall hat einmal zu uns gesagt, warum nennt ihr euch nicht Fontanelle...

 

Ab 2003 war das Restaurant verpachtet an Gourmet-Koch Guido Kachel. Acht Jahre später, im Juli 2011 übernahm Torsten Heine das Geschäft. Er konnte seine Träume von einem Gourmet jedoch nicht umsetzen.

Am 25.09.2013 hat Familie Tautkus das Haus Theodore zurück bekommen und betrieb es seit dem als Hotel garni.

Seit Mai 2018 vermieten wir 4 Ferienwohnungen. Diese sind dauerhaft ausgebucht.

unsere Ziegen befinden sich im Moment auf einer großen Weide in der Herde bei Biobauer Kupka

AKTUELLES

 

Wir sind ausgebucht!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landhotel Theodore F.-Gröbener Dorfstr. 50, D-14974 Ludwigsfelde- T- 03378-86180